Neues Video im Musikschul-YouTube-Channel

Es lohnt sich immer ein Blick auf den YouTube-Channel der Musikschule. Dort gibt es gerade ein neues Video: Ein sehr schöner und informativer Film zum JeKits-Projekt an unserer Bodelschwinghschule.


Orchester Kunterbunt

Alle Kinder einer Klasse lernen ein Instrument ihrer Wahl bei Instrumentallehrerinnen und -lehrern der Westfälischen Schule für Musik und erhalten in Vierer- oder Fünfergruppen eine Stunde Unterricht in der Woche, der am Vormittag in den Räumen der Bodelschwinghschule erteilt wird. Zusätzlich erhalten sie wöchentlich eine Orchesterstunde im gesamten Klassenverband. Das „Orchester Kunterbunt“ ergänzt den nach Lehrplan vorgesehenen Musikunterricht durch eine instrumentalpädagogische Komponente.

Von den beteiligten Lehrkräften wird ein abgestimmtes Unterrichtskonzept erstellt, welches das Ensemblespiel von Anfang an in den Mittelpunkt stellt.

Zusammensetzung des Klassenorchesters

Folgende Instrumente stehen voraussichtlich zur Wahl:

  • Klassische Gitarre
  • Keyboard
  • Blockflöte
  • Geige
  • Percussion

Die Instrumentallehrerinnen und -lehrer der Westfälischen Schule für Musik helfen den Kindern „ihr“ Instrument zu finden, bzw. werden vorhandene Instrumente integriert.



EXTRABLATT „Kunterbunt“, Münster, den 23.10.2008

Liebe Eltern der dritten Klassen,

wieder sind ein paar „Hürden“ genommen und wir nähern uns mit Siebenmeilenstiefeln dem Beginn unseres Projektes „Orchester Kunterbunt“.

Zu unserer großen Freude hat die Sparkasse Münsterland Ost dem Förderverein der Bodelschwinghschule eine großzügige Spende zukommen lassen. Mit diesem Geld können wir nun die Leihinstrumente anschaffen, die wir gegen eine kleine Gebühr den Kindern zur Verfügung stellen.

So wird es möglich sein, mit dem gesamten Unterricht in der kommenden Woche zu starten – vorausgesetzt, die Lieferung erfolgt wie geplant.

Anbei erhalten Sie die Liste mit der Zusammenstellung der Instrumentalgruppen. Wir sind froh, dass Herrn Keller die Gruppeneinteilung für alle drei Klassen so gelungen ist, dass wir jeweils ein „buntes“ Orchester bilden können.

Am Mittwoch werden wir mit allen Instrumentallehrerinnen und –lehrern ein Treffen haben, um uns abzustimmen und alles Weitere zu besprechen.

Sollten Sie noch Fragen zur Gruppeneinteilung haben, melden Sie sich bitte gern. Über die nächsten Schritte und Neuigkeiten informiert Sie das kommende EXTRABLATT „Kunterbunt“.

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Schultz